Kategorie: Disaster

Verlusst

Du bist mehr als nur ein Fahrrad. Viele Kilometer hast du mich treu begleitet… Ich habe viel in dich gesteckt, Schweiss, Blut und auch Tränen Habe stetig gebastelt. Habe dich geputzt. Du hast mich zu tollen Orten gebracht, oder mich auch ans Ziel. Wir hatten eine schöne Zeit. Nun bist du weg. Einfach so. Du …

Weiterlesen

Die Tür fällt zu

Nun ist sie zu, Ich stehe davor Die Hand gehoben Ich klopfe nicht Die Hand sinkt herab. Ich warte Geht sie wieder auf? Ich denke kurz Gehen oder warten? Ich gehe. Es regnet Ich werde nass Es ist kalt Ich friere Das wird ein langer Weg.

Ich kann es einfach nicht…

Das Vorhaben ist wie immer zum scheitern verurteilt. Jedesmal nehm ich es mir aus Enttäuschung aufs Neue vor. „Lass los!“ „Geh doch einfach!“ „Es tut dir weh!“ Immer und immer wieder. Mein Entschluss auf diese Stimmen zu hören hält nur so lange an, bis es wieder soweit ist, dann tauchen viel mächtigere Stimmen auf, die …

Weiterlesen

Ein Wunsch

Wenn ich mir etwas wünschen dürfte, würde ich mir einen Arschtritt und eine Umarmung wünschen. Den Arschtritt, um endlich aus dem Loch zu kommen. Die Umarmung, weil auch ich Gefühle habe.

War sie es?

Sie war die, die ich suchte Sie war die, die ich fand. Nun hab ich sie verloren. und jetzt… …jetzt bin ich mir nicht mehr sicher, wonach ich eigentlich suche.