Kategorie: Selbstfindung

Was für eine Zeit

Wenn man so über die Schlagzeilen in den Tagesblättern fliegt, bekommt man unschwer mit, dass wir uns in einer neuen Art miteinander umzugehen befinden. Spalter tun fleißig ihr Werk und sind dabei sehr erfolgreich. Populismus ist längst nicht mehr nur noch den Populisten vorbehalten. Und in dieser Zeit spreche ich von Gemeinschaft. Naja viele Gemeinschaften …

Weiterlesen

Und da ist sie wieder…

Und da ist sie wieder. Ich schließe die Tür. Das Schloss rastet ein. Ich höre noch die Schritte, wie sie die Stufen im Treppenhaus hinabschreiten. Der Raum riesig und leer. Ich setze mich, starre an die Wand. Was war das? Was wird das? Gedanken vernichten. Sie kommen zurück. Schlafen? Kann ich noch nicht. Auf bleiben? …

Weiterlesen

Jeder Tag ist schön

Bleib Tapfer mein Freund. Es geht vorran Das allein zählt! Vergiss die, die dir alles vermiesen wollen Vergiss all das Schlechte Denke an das Gute Denke an das Glück Es regnet schon den ganzen Tag Das ist egal In den Nachrichten wieder einmal schreckliches passiert Das ist egal Verzweifeln? Keine Option Optimismus ist gefragt. Woher …

Weiterlesen

Reflektion

Guten Morgen Du schaust in den Spiegel. „Alles klar?“ Wasser ins Gesicht. „Jetzt?“ Tränensäcke „Gab es einen Grund zu weinen?“ „Ja, den gab es.“ „Hast du geweint?“ „Ja, das habe ich.“ „Gut!“ Noch einmal Wasser ins Gesicht. Kalt. Die Haare müssen in Form. Nein, so nicht…irgendwie anders. Nur wie? Ein wenig wachs wirkt Wunder. Immernoch …

Weiterlesen

Noch einen Tag

Die Nachricht kommt. „Nur noch einen Tag zu leben.“ Dies wird also der letzte Tag sein, an dem man existiert. Man ist aufgestanden, wie an jedem Morgen, plant den Tag, verbringt ihn dann wie jeden anderen Tag auch, um am Abend von auf einer auf dem Anrufbeantworter gesprochenen Nachricht zu erfahren, dass dieser Tag sein …

Weiterlesen